Hochentaster Benzin – Die richtige Auswahl und Benutzung

Aktualisiert: 4. April 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Einmal im Jahr, wenn ihr Bäume und Hecken beschnitten werden müssen, überlegen sie sich, ob sie sich einen Hochentaster zulegen. Doch dieses Jahr, sind schon einen Schritt weiter und wissen, dass es ein Hochentaster sein soll und zwar mit Benzin.

  • Bei einem Hochentaster können sie zwischen verschiedenen Antriebsarten wählen und zwar zwischen einem Benziner, einem Hochentaster mit Akku oder einem mit Strom betriebenen. In den meisten Fällen, fällt der mit Strom betriebene schon deshalb aus, weil nicht überall Strom verfügbar ist.

  • Bei einem Hochentaster handelt es sich um eine Kettensäge, die mit einer Art Verlängerungsarm ausgestattet ist. Ein Hochentaster verfügt über eine Teleskopstange, die es ihnen ermöglicht, auch ohne Leiter und Gerüst die Arbeiten in ihrem Garten durchzuführen.

Weil sie immer ein komisches Gefühl hatten, wenn sie auf einer Leiter stehen, um ihre Bäume zu beschneiden, möchten sie sich nun über den Hochentaster mit Benzin informieren. Ein Hochentaster mit Benzin gilt als kräftiger in der Ausführung der Arbeiten, auch wenn über die Verlängerung etwas Kraft wieder verloren geht. Neben den verschiedenen Antriebsarten, die wir schon klären konnten, müssen sie sich noch überlegen, zu welchen Aufsätzen sie greifen möchten. Hier gibt es sogenannten Multiaufsätze, damit haben sie alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Sollten sie sicher sein, dass sie immer nur denselben Aussatz benötigen, dann können sie natürlich auch nur diesen einen bestimmten Aussatz kaufen.

Hochentaster Benzin

Der Motor und der Tank ihres Hochentaster mit Benzin wird durch eine Schutzklappe verdeckt. Dies dient ihrer Sicherheit, genauso wie das vorhanden sein eines Ein- und Ausschalters. Achten sie also beim Kauf unbedingt darauf, dass dieser Schalter vorhanden ist. Zur Sicherheit gehört ebenfalls, dass ihr Hochentaster über einen Tragegurt verfügt, der sicherstellt, dass ihnen das Gerät bei den Arbeiten nicht aus der Hand fällt. Wie bei allen elektrischen Geräten müssen sie besonders achtgeben, dass keine Menschen in der Nähe sind, wenn sie mit dem Gerät arbeiten. Herunterfallende Äste können zu Verletzungen führen. Ferner sollten sie die Maschine nie ohne Aufsicht lassen, erst recht nicht, wenn Kinder in der Nähe sind. Für ihre eigene Sicherheit muss die Kette ihres Hochentaster mit Benzin regelmäßig gespannt werden. Sollte die Kette nicht richtig fest sitzen kann es zu Schäden kommen. Um alle Sicherheitsbedingungen einzuhalten, sollten sie unbedingt die Hersteller Gebrauchsanweisung lesen.

Warum ein Hochentaster mit Benzin?

Ein Hochentaster mit Benzin gilt als leistungsstärker als die Geräte die mit einem Akku oder Strom angetrieben werden. Dafür wiegt er allerdings auch mehr, als die beiden anderen Hochentaster, denn der Motor bringt einfach schon mehr an Gewicht mit. Die Benutzerfreundlichkeit steigt allerdings wieder an, weil der Hochentaster mit Benzin ohne Kabel arbeitet. Wenn sie jetzt denken, okay der mit einem Akku angetriebenen Hochentaster besitzt auch kein Kabel, dann haben sie recht. Allerdings ist der Hochentaster mit Akku leider auch nicht so leistungsstark.

Wo können sie einen Hochentaster mit Benzin kaufen?

Auch wenn der Trend ins Internet geht, weil sie dort direkt die Preise vergleichen können und die Bewertungen anderer Kunden lesen können. So können sie ihren Hochentaster mit Benzin natürlich auch in jedem Baumarkt in der Werkzeugabteilung kaufen. In einem Baumarkt zu kaufen, bringt den Vorteil mit, dass sie sich das Gerät direkt anschauen können. Doch auch eine Vorführung und das Handling können sie hier direkt vor Ort überprüfen. Ab und an können sie sogar einen Hochentaster in ihrem Diskounter kaufen, das ist allerdings eher die Ausnahme. Trotzdem sollten Sie auf ihren Hochentaster Test schauen, ob das Gerät sinnvoll für Sie ist.

Was kostet ein Hochentaster mit Benzin?

Bei einem Hochentaster mit Benzin müssen sie zwischen 100 und 200 € rechnen. Das hängt davon ab, für welchen Hersteller sie sich entscheiden und zu welchen Aufsätzen sie greifen möchten.

Achten sie mehr auf ihre Sicherheit, als auf den Kaufpreis.

Lassen sie das Gerät nie ohne Aufsicht, erst recht nicht, wenn Kinder in der Nähe sind.

Inhaltsverzeichnis
  1. Warum ein Hochentaster mit Benzin?
  2. Wo können sie einen Hochentaster mit Benzin kaufen?
  3. Was kostet ein Hochentaster mit Benzin?
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bosch AMW 10 SG
Bosch AMW 10 SG
882+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,8)
Einhell BG-EC 620 T
Einhell BG-EC 620 T
549+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
266+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Hochentaster