Hochentaster Test 2019

Hochentaster die 7 Besten im Vergleich.

Aktualisiert: 25. September 2019

Ein Hochentaster ist mit einem neuen Gartengerät gleichzusetzen, welches erstmals vor einigen Jahren auf den Markt kam. Sein Aufbau erinnert an eine Motorsäge, die gut in der Hand liegt und die Arbeit erleichtert. Der Hochentaster ist nichts anderes als eine moderne Variante der Motorsäge und eignet sich perfekt für das effiziente Beschneiden von Sträuchern und Bäumen. Im Fachhandel ist der Hochentaster oftmals unter dem Namen Astsäge oder Stabsäge erhältlich. Diese Form des Entasters kann als Teleskopkettensäge bezeichnet werden. Der perfekte Aufbau ermöglicht ein einfaches Schneiden von Ästen für jedermann. Hobbygärtner brauchen keine weiteren Geräte mehr, um die Arbeiten im Garten erledigen zu können.

Bosch AMW 10 SG Bosch AMW 10 SG
Einhell BG-EC 620 T Einhell BG-EC 620 T
FUXTEC Multitool „4inONE“ FUXTEC Multitool „4inONE“
Matrix EPS 900-C Matrix EPS 900-C
Güde GAK 715 Güde GAK 715
Ryobi OPP1820 Ryobi OPP1820
Matrix 310550370 Matrix 310550370
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Bosch AMW 10 SG Bosch AMW 10 SG
Einhell BG-EC 620 T Einhell BG-EC 620 T
FUXTEC Multitool „4inONE“ FUXTEC Multitool „4inONE“
Matrix EPS 900-C Matrix EPS 900-C
Güde GAK 715 Güde GAK 715
Ryobi OPP1820 Ryobi OPP1820
Matrix 310550370 Matrix 310550370
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Bosch AMW 10 SG
Einhell BG-EC 620 T
FUXTEC Multitool „4inONE“
Matrix EPS 900-C
Güde GAK 715
Ryobi OPP1820
Matrix 310550370
1,5 Sehr gut
1,8 Sehr gut
1,5 Sehr gut
1,7 Sehr gut
1,9 Sehr gut
2,1 Gut
2,2 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

2,26K+
1,43K+
581+
520+
565+
591+
567+

Antrieb

Netz Vier­kant
Netz Vier­kant
Benzin Vier­kant
Netz Vier­kant
Netz Vier­kant
Akku Vier­kant
Netz Vier­kant

Leistung

1.000
W
600
W
2200
W
900
W
710
W
720
W
710
W

max. Motordrehzahl

9000
U/min
U/min
1700
U/min

Schwertlänge

30 cm
20 cm
30 cm
25 cm
24 cm
20 cm
25 cm

Kettengeschwindigkeit

12 m/s
13 m/s
15 m/s
15 m/s
14,60 m/s
5,5 m/s
12,5 m/s

Geräuschpegel

113
dB
94
dB
dB

Arbeitshöhe

2 - 3,50 m
2 - 3 m
2 - 2,50 m
2 - 4,50 m
2 - 3 m
2 - 4 m
2 - 2,7 m

Gewicht

5,7
kg
4,3 kg
kg
6
kg
4,7
kg
5
kg
4,1
kg
4,0
kg

Vorteile

  • gute Ver­ar­bei­tung
  • kraft­volles Gerät
  • gute Gewichts­ver­tei­lung
  • geringer Ölver­brauch
  • geringe Anschaf­fungs­kosten
  • ein­fa­cher Zusam­menbau
  • gutes Mul­ti­tool (Entaster, Hecken­schere, Rasen­trimmer und Motor­sense)
  • gute Leis­tung
  • Werkzeugloser Wartungszugang
  • Sicherheitsbügel zum Schutz des Tankes
  • sicherer Stand Sicherheitsbügel
  • Doppelfadenkopf mit Tippautomatik
  • Notstop-Schalter
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • Multifunktions-Kettensäge 3 in 1
  • Teleskopschaft
  • 45° Winkel verstellbar
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • ein­fa­cher Zusam­menbau
  • liegt gut in der Hand
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • tran­s­pa­renter Öltank: Füll­stand immer sichtbar
  • Leichter Fiberglas-Stiel mit Verlängerungsteil
  • Um 15° abgwinkeltes Schwert für leichteres Sägen
  • Automatische Kettenschmierung
  • Transparenter Öltank zur Füllstandskontrolle
  • Leicht zugängliche, seitiche Kettenspanneinrichtung
  • hohe Ket­ten­ge­schwin­dig­keit: sau­berer Schnitt
  • liegt gut in der Hand
  • einfaches Schneiden von hohen Hecken oder Bäumen
  • hochwertige Oregon-Kette und Oregon-Schwert
  • ergonomisches Modell mit Tragegurt
  • mit Sicherheitsschalter gegen unbeabsichtigtes Einschalten
  • elektronische Schnellstopfunktion

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Hochentaster-Vergleich gefallen?
750+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Hochentaster-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Es gibt drei verschiedene Antriebsarten in einem Hochentaster Test: der Akku, das Benzin und das Netzkabel. Die Benzin-Hochentaster haben eine deutlich größere Leistung, sind vom Gewicht her allerdings die Schwersten.

  • Eine eher geringe Leistung bringen die Elektro-Hochentaster mit. Mit dieser Modellvariante lassen sich die Bäume am besten beschneiden. Das Stromkabel ist für den Benutzer oftmals störend.

  • Wer mit Stromkabeln Schwierigkeiten hat kann einen Akku-Hochentaster benutzen. Die Leistung ist nur minimal geringer, als bei einem elektrischen Hochentaster. Ein deutlicher Vorteil ist jedoch das leichtere Gewicht.

Der einzige Unterschied gegenüber einer Kettensäge liegt darin, dass an dem Hochentaster ein verlängerter Arm versehen ist. Damit ist der lang Stab gemeint, der am Gerät angebracht ist. Durch die dünnen Ketten ist sogar die Vibration an den Händen geringer. Dies macht das Arbeiten ebenfalls leichter. Sogar die Funktion von einem Hochentaster ist kinderleicht.

Hochentaster

Zum Anlassen findet sich an der Seite des Gartenhelfers ein Seilzugstarter, der wie die Zündung eines Rasenmähers funktioniert und den Motor antreibt. Um die kleine Nut an der Vorderseite verläuft eine Metallkette, die auf einer Schiene rotiert. An den außen liegenden Ketten befinden sich Sägezähne. Diese sind dazu da, das Material zu sägen und zu zerkleinern.

Was ist ein Hochentaster & wie funktioniert er?

Um effektiv Äste und Sträucher beschneiden zu können, wird das dazugehörige Werkzeug benötigt. Eine Säge, ein Entaster oder eine Akkusäge sind häufig benutzte Hilfsmittel im Garten. Ein Hochentaster ist genau das Werkzeug, welches alle Sträucher und Bäume beschneiden kann. Diese praktische Schnitthilfe gibt es natürlich in verschiedene Modellvarianten. Bequem vom Boden aus lässt sich das Leichtgewicht einfach steuern. Nicht einmal eine Leiter wird benötigt. Somit ist die Sicherheit ebenfalls gewährleistet. Das infolgedessen minimierte Risiko von der Leiter zu fallen ist allemal gegeben. Dementsprechend sind in Sachen Sicherheit schon eindeutige Pluspunkte bei einem Hochentaster erkenntlich.

Jedes Produkt bietet während des Einsatzes seine eigenen Vor-und Nachteile.

Vorteile

  • Beschneiden von Bäumen ist ohne viel Kraftaufwand möglich
  • Der Körper wird geschont
  • Leichte und einfache Baumpflege durch den Hochentaster
  • Entlastung der Arme durch Teleskopstab an dem Hochentaster
  • Einen Hochentaster können Benutzer jeden Alters verwenden

Nachteile

  • Einige Modelle können schwer sein
  • Bei einem Benzin Hochentaster ist auf das Nachfüllen von Treibstoff zu achten
  • Es muss der Treibstofftank sauber sein
  • Einige Modelle mit Akku sind Leistungsabhängig
  • Erschwerte Handhabung bei angebrachtem Stromkabel

Welche Arten von Hochentastern gibt es?

Hochentaster sind jedenfalls mit einem Akku, einem Elektroantrieb oder in Form von einem Benzinmotorantrieb erhältlich. Es gibt einige leistungsstarke Geräte, welche die Arbeit im Garten erleichtern. Natürlich bringen die einzelnen Modellvarianten des Hochentasters ihre eigenen Vor-und Nachteile mit sich. Im Wesentlichen unterscheiden sich die Modelle durch ihre Art und Weise, wie sie betrieben werden.

Der Benzin-Hochentaster: Zur damaligen Zeit gab es nur den Benzin-Hochentaster. Andere Modelle waren noch nicht auf dem Markt. Der Entaster mit Benzinmotor ist etwas schwerer im Gesamtgewicht und unhandlicher, als die neuen Modelle auf dem Markt. Nach wie vor überzeugt der Benzin-Hochentaster durch seine effektive Leistung und die Schnittgeschwindigkeit. Dickes und hartes Geäst sind für den Entaster kein Problem. Der Benutzer muss allerdings viel Muskelkraft aufbringen und einen sicheren Stand haben, um mit dem Gerät zu arbeiten. In der Regel haben die Benzin-Hochentaster die kraftvollsten Motoren und sind sofort einsatzbereit. Preislich liegen die Modelle eher im oberen Segment.

Der Hochentaster mit Netzbetrieb: Deutlich leichter, dennoch nicht handlicher ist der Hochentaster mit Netzbetrieb. Die Modellvariante ähnelt einem strombetriebenen Rasenmäher und ist mit Hilfe eines Kabels und der entsprechenden Stromversorgung nutzbar. Gelegentliche Arbeiten in direkter Nähe zu der Stromversorgung sind jederzeit möglich. Um viele stärkere Äste zu beschneiden, die abseits des Hauses der Hofes liegen, ist der Entaster mit Netzbetrieb eher weniger geeignet. Ausreichen Power für Hobbygärtner ist bei dem Elektroentaster jederzeit gegeben. Leider ist er weniger mobil, da er kabelgebunden ist. Zeitlich gesehen ist ein unbegrenztes Arbeiten jederzeit möglich. Hinzu kommt, dass die meisten Modelle sehr preisgünstig sind.

Der Akku-Hochentaster: Die beliebteste Modellvariante ist der Akku-Hochentaster. Er ist einfach in der Bedienung und überrascht mit seiner ausgezeichnet hohen Leistung. Der Hochentaster bietet die besten Werte in Handlichkeit, Arbeitskomfort und vielseitigem Einsatz. Der Entaster mit Akkubetrieb braucht weder eine direkte Stromversorgung, noch einen Benzin-Motor zum nachfüllen. Der Akku kann einfach geladen, eingesteckt und die Bäume und Sträucher geschnitten werden. Längere Arbeiten sind mit Hilfe eines Ersatz Akkus ebenfalls möglich. Aufgrund der Kabellosigkeit besteht absolute Bewegungsfreiheit beim Benutzer. Somit ist der Hochentaster besonders mobil. Aufgrund des Akkus ist die Arbeitszeit leider begrenzt. Für einen Hobbygärtner allerdings mehr als ausreichend.

Darauf ist beim Kauf eines Hochentasters zu achten

Die Nutzung eines Hochentasters ist nicht nur praktisch, sondern erleichtert gleichzeitig die Beschneidearbeiten an Bäumen. Gleichzeitig sorgt das Garten Hilfsmittel dafür, die Risiken währen der Arbeit zu senken. Viele Menschen wollen sich einen Hochentaster zulegen. Doch kaum steht der Besuch in einem Baumarkt an, ist die Auswahl für das passende Produkt umso schwerer. Die unterschiedlichsten Modelle unzähliger Hersteller sind im Sortiment der Fachgeschäfte erhältlich. Am Ende steht jeder vor der Qual der Wahl, welches Modell man kaufen soll.

Um den Kauf für einen Hochentaster erleichtern zu können sollte jeder auf die wichtigsten Eigenschaften achten, die das Modell mitbringen sollte. Zuerst sollte sich der Käufer dazu entscheiden, welche Antriebsart er nutzen möchte. Akku, Benzin und Netzbetrieb haben alle drei ihre Vor-und Nachteile. Der Benzin-Motor ist äußert leistungsstark. Jedoch bringt er den Nachteil mit, laut und unhandlich zu sein.

Der Hochentaster mit einem Akku oder Netzbetrieb liegt leicht in der Hand und reicht für mittelalte Bäume im Garten aus. Wer eher alte Bäume oder einen ganzen Obstgarten beschneiden möchte, sollte lieber auf einen Benzinantrieb zurückgreifen. Dieser liefert die richtige Leistung und ist für die schnelle und effektive Arbeitsweise geeignet. Auf folgende Punkte kann der Käufer ebenfalls achten, um die Arbeitsweise zu erleichtern.

Die Kettengeschwindigkeit und Schwertlänge bei Hochentaster Tests

Die Kettengeschwindigkeit gehört nebenher zu dem Punkt Leistung. Jeder, der schon einmal einen Ast geschnitten hat weiß, je länger es dauert, umso schwerer liegt die Säge in der Hand. Eine hohe Kettengeschwindigkeit ist demnach bei einem Hochentaster sehr wichtig. In dem Fall muss es weiterhin nicht immer die höchste Leistung sein, die das Gerät mitbringen muss. Ein Durchschnitt von übrigens 3,8 Metern je Sekunde reicht aus, um normale oder größere Äste mit entsprechender Geschwindigkeit effektiv zu durchschneiden.

Die Leistung und der Antrieb sind jedoch nicht die einzigen vorausgesetzten Punkte, die bei einem Hochentaster wichtig sind. Wichtig ist, die Äste beschneiden zu können, ohne einen Tritt oder eine Leitung zu benötigen. Viele Modelle verfügen über eine Funktion, um den Hochentaster auf die benötigte Länge anzupassen. Andere wiederum bieten keine Funktion. Der Benutzer sollte vorab überlegen, ob eine feste Länge bei einem Hochentaster ausreicht oder eine variable Stange sinnvoller ist.

Die wichtigen Kriterien bei der Auswahl bei Hochentaster Tests

Die meisten Modelle eines Hochentasters zeigen Eigenschaften, die bei der Kaufentscheidung und der gewünschte Arbeitsweise wichtig sind. Der Entaster soll schließlich die allgemeinen Arbeiten erleichtern, sodass Laie, die sich bei der Gartenarbeit nicht gut auskennen, trotzdem Äste und Bäume ohne Probleme schneiden können.

Die Kettenschmierung: Die automatische Kettenschmierung, die viele Modellvarianten der Hochentaster bieten sorgt für eine deutliche Arbeitserleichterung, da der Vorgang der Kettenbeschmierung automatisiert abläuft. Auf einen ausreichenden Ölbestand im vorgesehenen Behälter sollte der Benutzer achten.

Die Schneidwinkelverstellung: Um ein optimales Arbeitsergebnis erzielen zu können, ist es von Vorteil, dass sich der Schneidkopf an dem Hochentaster verstellen lässt. Jeder Baum oder Ast ist unterschiedlich gewachsen. Umfangreiche Einstellmöglichkeiten können den Arbeitsaufwand und das Beschneiden der Bäume deutlich erleichtern.

90 Grad drehbarer Werkzeugkopf: Mühelos sind somit Horizontalschnitte durch einen 90 Grad drehbaren Aufsatz möglich. Die meisten Akku-Hochentaster verfügen darüber. In den verschiedenen Arbeitssituationen kann der Benutzer deutlich leichter reagieren, wenn es ein Ast im Weg ist.

Die Wartung und Pflege eines Hochentasters

Hochentaster kaufen

Das Sägen am Baum ist mitunter nur vom Profi zu erledigen, für alles andere ist der Hochentaster gut zu verwenden.

Ein Hochentaster benötigt nichtsdestotrotz die richtige Pflege und Wartung. Nur mit einer ausreichend guten Pflege und Wartung ist somit das perfekte Schnittresultat möglich. Es empfiehlt sich den Entaster nach getaner Arbeit zu reinigen und direkt für den nächsten Einsatz vorzubereiten. Hierzu gehört die Reinigung des Schwertes und der Kette. Je nach Bedarf ist ein Austausch der Kette nötig. In einigen Fällen ist ein Nachschliff der Kette wichtig. Eine regelmäßige Prüfung des Schwertes ist bei einer guten Wartung wichtig.

Des Weiteren liegt der Fokus bei den Benzin-Entastern auf dem Motor. Die Verwendung eines sauberen und frischen Treibstoffes ist wichtig. Dies gilt natürlich auch für das verwendete Öl. Nach längerem Nichtgebrauch des Hochentasters empfiehlt es sich, den Treibstoff zu entfernen. Dadurch werden weitere Ablagerungen vermieden und der Hochentaster kann seine Langlebigkeit weiterhin beibehalten.

Die Akkubetriebenen Modelle haben ebenfalls einige Aspekte zu beachten. Einer der wichtigsten ist die Aufbewahrung des Akkus. Die Entaster Akkus sollten niemals unter 5 Grad und nicht über 30 Grad gelagert werden. Eine optimale Lagerung ist in einem dunklen, rostfreien und trockenen Raum sinnvoll. Es empfiehlt sich einen Ersatzakku anzuschaffen, falls der Hauptakku leer ist.

Hersteller und Marken

  • Hecht
  • Canbolat
  • Atika
  • Bosch
  • TIMBERPRO
  • Black+Decker
  • Husqvarna

Fragen und Antworten rund um dem Thema Hochentaster

Welche Arbeiten sind mit einem Hochentaster möglich?

Das Gerät ist in der Regel für Arbeiten in Garten-und Grünanlagen vorgesehen. Mit einem Hochentaster lassen sich, je nach Aufsatz ganze Bäume beschneiden. Dünne Äste müssen nicht mehr mit einem Handwerkzeug geschnitten werden, sondern lassen sich bequem vom Boden aus entfernen.

Ist der Hochentaster nach der Arbeit einfach zu reinigen?

Kleinere Äste können sich nach der Nutzung im Zwischenraum der Kettensäge verfangen, was ebenfalls störend ist. Die Äste können die Arbeitsleistung blockieren. Eine Reinigung nach der Nutzung ist sehr wichtig, um die effektive Geschwindigkeit beibehalten zu können.

Wie gut ist die Sicherheit mit einem Entaster?

Die Sicherheit ist bei einem Hochentaster jederzeit gegeben. Die meisten Modellvarianten bieten einen Stab an, der auf die gewünschte Höhe verlängerbar ist. Die Risiken vor Verletzungen aufgrund eines Sturzes von der Leiter oder einem Tritt werden gemindert.

Kann ich den Hochtaster einfach transportieren?

Der Hochtaster ist einfach zu transportieren. Ob mit dem Auto oder einer Schubkarre. Je nach Modellvariante kommt es natürlich auf das Gewicht an. Aufgrund der Leichtigkeit einiger Modelle, kann der Entaster zu jeder Stelle im Garten transportiert werden.

Gibt es sogenannte Kombigeräte?

Ja, es gibt einige Kombigeräte, bei denen nicht nur Bäume entastet werden können, sondern auch noch weitere Aufgaben mit nur einem Gerät erfüllt werden. Für Hobbygärtner sind solche Modelle eine gute Idee, da die Investition der Gartengeräte nicht in mehrere Einzelgeräte liegt. Bei einigen Modellen sind hohe Ersparnisse möglich.

Kann man einen Hochentaster mieten?

Teilweise besteht die Möglichkeit, einen Hochentaster mieten zu können. Die Konditionen sind oftmals eher schlecht. Pro Tag können zwischen 30 Euro und 40 Euro anfallen. Meist lohnt es sich mehr, ein Einsteigermodell zu kaufen.

Können Frauen den Entaster ebenfalls bedienen?

Frauen können mit dem Hochentaster problemlos den Garten entasten. Die meisten Modelle sind selbst anfänglich nicht zu schwer, sodass kaum Energie für die eher kräftezehrenden Kettensägen verloren geht. Einige Entaster bieten sogar die passenden Stütz-und Tragegurte an, die ebenfalls das Arbeiten vereinfachen.

Was ist sinnvoller: ein Kettensäge- oder ein Hochentaster Test?

Es ist selbstverständlich auch sinnvoller, mit einem Hochentaster zu arbeiten, anstatt mit einer Kettensäge. Die Kettensäge liegt deutlich schwerer in der Hand und auch das Sicherheitsrisiko ist, an höher gelegenen Ästen deutlich geringer. Hinzu kommt der hohe Geräuschpegel, der für einen negativen Aspekt stimmt.

Welche Bestandteile bietet ein Entaster?

Die Bestandteile von einem Hochentaster sind sehr einfach aufzulisten, denn zu dem Produkt zählt der Stab, der Motor und die Kettensäge. Alle drei Bestandteile müssen einwandfrei funktionieren, damit effektives Arbeiten möglich ist. Zusätzlich sollte der Benutzer Schutzkleidung tragen und eine Schutzbrille benutzen.

Wie gut sind die günstigen Hochentaster?

Die Angebote der Discounter sind nichtsdestotrotz als Schnäppchen anzusehen. Es lohnt sich für jeden Hobbygärtner die Angebote für dieses Hilfsmittel zu vergleichen. Die ein oder anderen Schnäppchen kann jeder einholen, ohne das die Qualität des Produktes leidet.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bosch AMW 10 SG
Bosch AMW 10 SG
2,26K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,8)
Einhell BG-EC 620 T
Einhell BG-EC 620 T
1,43K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen